Programm für Einzelpersonen und Haushalte

Das FEMA-Programm für Einzelpersonen und Haushalte (Individuals and Households Program, IHP) bietet finanzielle und direkte Dienstleistungen für anspruchsberechtigte Einzelpersonen und Haushalte, die von einer Katastrophe betroffen sind und nicht oder nur unzureichend versicherte, notwendige Ausgaben und ernsthafte Bedürfnisse haben. Die IHP-Hilfe ist kein Ersatz für eine Versicherung und kann nicht alle durch eine Katastrophe verursachten Verluste ausgleichen. Die Hilfe soll Ihre Grundbedürfnisse decken und die Wiederherstellungsmaßnahmen nach der Katastrophe ergänzen.

Die IHP-Hilfe kann Folgendes umfassen:

Das Datenschutzgesetz verlangt, dass die FEMA die schriftliche Zustimmung des Antragstellers einholt, um seine Unterlagen zur Katastrophenhilfe an Dritte weiterzugeben. Antragsteller, die die FEMA ermächtigen möchten, ihre Daten an Dritte weiterzugeben, müssen das FEMA-FORMULAR FF-104-FY-21-118: Autorisierung zur Weitergabe von Informationen gemäß dem Datenschutzgesetz ausfüllen und an die FEMA zurücksenden.

alert - info

Antragsteller, die weiterhin Unterstützung für die vorübergehende Unterbringung benötigen, können zusätzliche Unterstützung beantragen, indem sie das FEMA-Formular FF-104-FY-21-115: Antrag auf weitere Unterstützung für die vorübergehende Unterbringung ausfüllen und zusammen mit den entsprechenden Unterlagen an die FEMA zurücksenden.

Erfahren Sie mehr über die FEMA-Wohnungshilfe

feature_mini img

Verstehen Sie die allgemeinen Anspruchsvoraussetzungen, die erfüllt sein müssen, um Unterstützung zu erhalten.

feature_mini img

Informieren Sie sich über die Anforderungen an die Staatsbürgerschaft und den Einwanderungsstatus für öffentliche Leistungen des Bundes.

feature_mini img

Erfahren Sie, wie Sie online, telefonisch oder persönlich Unterstützung beantragen können.

feature_standalone img

Andere Hilfsprogramme

Zusätzlich zu den Unterkünften bietet die FEMA weitere individuelle Hilfsprogramme zur Unterstützung von Überlebendeneiner Katastrophe an, wie z.B. Arbeitslosenhilfe, Krisenberatung, Rechtsberatung bei Katastrophen und vieles mehr.

Hilfe beantragen

Bevor Sie Unterstützung beantragen, sollten Sie die folgenden Schritte unternehmen, um Ihren Genesungsprozess zu beginnen:

Schritt Eins: Machen Sie Fotos von Ihrer beschädigten Wohnung und Ihren Gegenständen.

Schritt Zwei: Erstellen Sie eine Liste der beschädigten/verlorenen Gegenstände.

Dritter Schritt: Sparen Sie sich Zeit. Wenn Sie eine Versicherunghaben, müssen Sie einen Schaden bei Ihrer Versicherung anmelden. Wenn Sie nicht versichert sind, fahren Sie mit Schritt Vier fort.

Vierter Schritt: Wenn Sie nun bereit sind, Katastrophenhilfe zu beantragen, oder wenn Sie weitere Informationen über die verfügbaren Hilfsleistungen wünschen, nutzen Sie bitte eine der folgenden Methoden.

Internet oder Smartphone-Anwendung

Sie können das Programm für Einzelpersonen und Haushalte beantragen oder Ihren Antragsstatus unter DisasterAssistance.gov überprüfen. Sie können auch über ein Smartphone auf die FEMA zugreifen, indem Sie die Anwendung von unserer Website oder über den Application Store Ihres Mobilfunkanbieters herunterladen.

Per Telefon

Sie können die FEMA gebührenfrei unter 800-621-3362 anrufen, um Hilfe zu beantragen oder den Status Ihres Antrags zu überprüfen.

Wenn Sie einen Video-Relay-Dienst, einen Telefondienst mit Untertiteln oder einen anderen Kommunikationsdienst nutzen, teilen Sie der FEMA die Nummer dieses Dienstes mit.

Persönlich

Sie können ein FEMA Katastrophenhilfezentrum (DRC) besuchen. Nach DRC-Standorten suchen:

Mitglieder des Katastrophenhilfe-Teams können auch von Tür zu Tür in Ihrer Gegend gehen. Sie werden einen offiziellen FEMA-Fotoausweis haben.

Per Post oder Fax

Sie können Aktualisierungen Ihres Antrags per Post oder per Fax senden.

MAIL AN:

FEMA
P.O. Box 10055
Hyattsville, MD 20782-8055

FAX AN:

Betreffend: FEMA
800-827-8112

Dokumente, die Sie der FEMA vorlegen müssen

  • Versicherungsbestimmungsschreiben. (Hinweis: Die FEMA kann keine Hilfe für Schäden leisten, die durch eine Versicherung gedeckt sind).
  • Nachweis der Wohnung oder des Eigentums
  • Identitätsnachweis
Zuletzt aktualisiert Oktober 13, 2022