Ich habe Hilfe beantragt. Was passiert nun?

Ihren Antrag überprüfen

Wohnsitznachweis

Identitätsverifizierung

Dokumente einreichen

Hausbesichtigung

Wenn Sie versichert sind, sollten Sie einen Antrag auf Leistungen bei Ihrer Versicherungsgesellschaft stellen, wenn Sie einen Antrag auf FEMA-Hilfe stellen. FEMA kann bei bereits durch die Versicherung gedeckten Verlusten nicht helfen. Wenn Ihre Versicherung nicht all Ihre Verluste deckt oder sich die Leistungen verzögern, könnten Sie Anspruch auf FEMA-Hilfe bzgl. Ihrer nicht erfüllten Bedürfnisse haben.

Wenn Ihr Hauptwohnsitz durch die Katastrophe beschädigt wurde und nicht mehr bewohnbar, hygienisch oder sicher ist, kann eine Hausbesichtigung eingeleitet werden, um den Schaden zu prüfen. Basierend auf der zum Zeitpunkt Ihres Antrags aufgeführten Präferenz, erhalten Sie entweder ein Schreiben per Post oder elektronische Korrespondenz. Das Schreiben erklärt, ob Sie Anspruch auf Hilfe haben, wieviel Hilfe Sie bekommen werden, wie diese Hilfe ausgegeben werden muss und wie Sie Widerspruch gegen die Entscheidung der FEMA einlegen können, wenn Sie mit dieser nicht übereinstimmen.

Ihre Unterstützung wird aufgrund von Vergleichen zwischen Ihren aufgezeichneten Hauptverlusten und ernsten Bedürfnissen und den Arten der im Zuge der FEMA-Programme und -Services verfügbaren Hilfen festgelegt. FEMA-Hilfe ist nicht das gleiche wie eine Versicherung und kann den Überlebenden nicht heilen. Staatliche Hilfe von FEMA bietet nur Zuschüsse, die erforderlich sind, um die grundlegenden Reparaturen zu decken, um ein Heim wieder sicher, hygienisch und bewohnbar zu machen. Sie werden u. U. auch die U.S. Small Business Administration (SBA) verwiesen, die Niedrigzins-Katastrophendarlehen anbieten, um Sie weiter bei Ihrem Wiederaufbau zu unterstützen.

Ihren Antrag auf DisasterAssistance.gov prüfen

Sie können online ein Konto beim FEMA Disaster Assistance Center (DAC) erstellen unter DisasterAssistance.gov. Sie werden angewiesen eine einzigartige persönlichen Identifizierungsnummer (PIN) zu erstellen, um Ihren Zugriff auf Informationen zu Ihrem Antrag auf Katastrophenantrag zu sichern.

In Ihrem Online-Konto können Sie:

  • Ihre Antragsinformationen für Katastrophenhilfe überprüfen
  • Ihre persönlichen Informationen und Bedürfnisse aktualisieren
  • Schreiben und Nachrichten anzeigen, die FEMA Ihnen gesendet hat
  • Einzelheiten zu zusätzlichen Dokumenten erhalten, die FEMA benötigt, um Ihren Antrag zu bearbeiten
  • Zusätzliche Dokumente für Ihre Akte hochladen
  • Informationen prüfen, die FEMA von Ihnen erhalten hat

Hauseigentum-/Wohnsitzverifizierung

FEMA ist gesetzlich verpflichtet, den Wohnsitz eines Antragstellers zu verifizieren und zu prüfen, ob Sie der Hauseigentümer sind, wenn Sie einen Antrag auf bestimmte Wohnhilfe stellen.

Genehmigte Dokumente anzeigen

Identitätsverifizierung

Wenn FEMA während des Antragsprozesses nicht in der Lage ist, Ihre Identität zu verifizieren, müssen Sie unterstützende Dokumente hierzu nachreichen.

Unterstützende Dokumente für die Identitätsverifizierung

Dokumente zur Verifizierung Ihrer Identität*

  • Dokumente von der Social Security Administration oder einer anderen Regierungsbehörde unter Angabe Ihrer vollständigen Sozialversichungsnummer oder der letzten vier Ziffern Ihrer Social Security Number(Sozialversicherungsnummer, SSN)
  • Sozialversicherungs-Ausweiskarte mit Bundes- oder Bundesstaats-ID-Karte
  • Gehaltsabrechnung von Ihrem Arbeitgeber, auf der die vollständige oder die letzten vier Ziffern Ihrer Sozialversicherungsnummer angegeben sind
  • Militärausweis
  • Heiratsurkunde zum Nachweis des Mädchennamens
  • U.S.-Reisepass

*Auf Fall-zu-Fall-Basis kann FEMA es Antragstellern erlauben, die in US-Territorien leben, bestimmte Verifizierungsdokumente einzureichen, wie z. B. Wahlkarten usw.

Wenn Sie den Antrag im Auftrag für ein minderjähriges US-Kind in Ihrem Haushalt gestellt haben, müssen Sie FEMA Folgendes unterbreiten:

Eines oder mehrere der Dokumente hier links, sofern diese im Namen des Kindes ausgestellt sind ODER

Geburtsurkunde des Kindes UND eine Kopie der Sozialversicherungskarte des Kindes oder Dokumente von der Social Security Administration (Sozialversicherungsnummer), oder einer anderen Regierungsbehörde, die die vollständige oder die letzten vier Ziffern der SSN des Kindes enthalten.

Dokumente einreichen

Sie können uns unter DisasterAssistance.gov besuchen, um Dokumente einzureichen und den Status Ihres Online-Antrags zu überprüfen.

Da wir einsehen, dass ein Online-System allein nicht die Bedürfnisse von Überlebenden erfüllen kann, hat FEMA auch Documentation Drop-off Centers eingerichtet, wo Überlebenden einen Antrag auf Hilfe einreichen, Fragen stellen, ihre Dokumente in ihre Fallakte einscannen und gleich wieder vor Ort zurückerhalten können. Diese Zentren halten sämtliche COVID-Protokolle ein. Masken oder Gesichtschutz sind erforderlich und die Überlebenden bleiben im Auto, während ein FEMA-Spezialist ihre Fragen beantwortet und die Papiere handhabt.

Ein Disaster Recovery und Document Drop-off Center finden

External Link Arrow

Video: FEMAs Document Drop Off Centers helfen Katastrophen-Überlebenden in Michigan

Schauen Sie sich ein Video an, um ein Beispiel eines unserer Document Drop-off Centers zu sehen, die eingerichtet wurden, um jenen Antragstellern während der Pandemie sichere Services anbieten zu können, die vielleicht keinen Zugriff auf das Internet haben.

Hausbesichtigung

Nachdem Sie einen Antrag bei FEMA stellen, wird Ihr Antrag auf Hilfe überprüft, um festzustellen, ob eine Inspektion erforderlich ist, um die katastrophenbedingten Schäden an Ihrem Haus und Ihrem persönlichen Eigentum zu verifizieren.

FEMA-Hausbesichtigungen werden persönlich durchgeführt. Die Gesundheit und Sicherheit der Überlebenden von Katastrophen bleibt nach wie vor die oberste Priorität bei FEMA, also können ihre Inspektoren nach wie vor Inspektionen von außen durchführen, ohne das Haus zu betreten, falls Überlebende aufgrund von weiterhin bestehenden COVID-19-Unsicherheiten keine Personen in ihrem Haus wünschen.

Erfahren Sie mehr zu Hausbesichtigungen

Zuletzt aktualisiert