Main Content

Programm „Operation Blue Roof“ in einigen Bezirken Floridas verfügbar

Release date: 
09/16/2017
Release Number: 
R4 DR-4337-FL NR 011

TALLAHASSEE, Fla. - Das US Army Corps of Engineers (USACE) installierte am Samstag das erste provisorische Dach im Rahmen des Programms „Operation Blue Roof“ in Collier County.

„Die Installation des ersten provisorischen Dachs ist ein bedeutender Meilenstein für die durch den Hurrikan ‚Irma‘ betroffenen Menschen“, sagte Col. Jason Kirk, District Commander. „Die blauen Dachabdeckungen sind ein sichtbares Zeichen für die Bevölkerung,dass ihre Sicherheit und ihr Wohlergehen für uns an erster Stelle stehen.“

Die „Operation Blue Roof“ bietet eine provisorische Kunststoffabdeckung zur Reduzierung weiterer Schäden an Eigentum, bis eine dauerhafte Reparatur durchgeführt werden kann. Die blauen Kunststofffolien werden mit Holzlatten auf dem Dach befestigt und mit Nägeln oder Schrauben gesichert.

Dieses Programm steht betroffenen Hausbesitzern, deren Hauptwohnsitz beschädigt ist, in den Verwaltungsbezirken Broward, Charlotte, Collier, DeSoto, Glades, Hardee, Hendry, Highlands, Hillsborough, Lee, Manatee, Miami-Dade, Monroe, Palm Beach, Pinellas, Polk und Sarasota zur Verfügung. Andere Bezirke kann zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt werden.

 

Die temporären blauen Dächer sind ausschließlich für Gebäude mit einfachen Schindeldächern zur Verfügung, die von ihren Besitzern als Hauptwohnsitz genutzt werden. Metalldächer und Mobilheime können auf andere Weise repariert werden. Die Reparatur wird von Fall zu Fall nach praktischen Gesichtspunkten bestimmt. Dächer mit mehr als 50 Prozent strukturellen Schäden sind nicht zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt.

 

Für Miethäuser und -wohnungen muss die gesetzliche Erlaubnis für die Installation eines blauen Dachs vom Besitzer eingeholt werden. Mieter müssen außerdem eine rechtliche Erlaubnis von Ihrem Vermieter einholen, dass sie weiterhin in der Wohnung wohnen dürfen, bis dauerhaftere Reparaturen vorgenommen werden.

 

 

(Forts.)

 

Programm „Operation Blue Roof“ in einigen Bezirken Floridas verfügbar– Seite 2

 

Hausbesitzer müssen das Formular „Right of Entry“ (ROE) (Recht auf Zugang) unterzeichnen, damit Verwaltungsmitarbeiter und Fremdfirmen Zugang zur Immobilie haben, um Schäden zu begutachten und die provisorische Abdeckung zu installieren. Mitarbeiter des Corps of Engineers richten an bequem zu erreichenden Orten in Ihrer Nähe Sammelstellen („Collection Center“) für die ROE-Formulare ein. Aktuelle Informationen über die Einrichtung dieser Sammelstellen in allen Verwaltungsbezirken wird täglich herausgegeben.

 

ROE-Sammelzentren befinden sich an folgenden Orten:

 

COLLIER COUNTY

2800 North Horseshoe Dr. Naples, FL 34104

 

The Growth Center 310 Alachua St.

Immokalee, FL 34142

 

LEE COUNTY

Lowe’s Home Improvement 8040 Dani Dr.

Fort Myers, FL 33966

 

PINELLAS COUNTY

12629 Ulmerton Rd.,

Largo, FL 33774

 

SARASOTA COUNTY

Bee Ridge Park

4430 South Lockwood Ridge Road Sarasota, FL 34231

 

Sammelstellen sind geöffnet von 8 bis 18 Uhr. Zusätzliche Standorte werden nach Bedarf hinzugefügt.

 

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website des Jacksonville District unter www.saj.usace.army.mil/BlueRoof und unter der Rufnummer 1-888 -DACH-BLU (1-888-766-3258). Informationen über diese Rufnummer sind auf Englisch und Spanisch erhältlich.

 

###

 

Der Auftrag der US-Bundesbehörde FEMA ist die Unterstützung unserer Bürger und Rettungskräfte, um sicherzustellen, dass wir als Nation zusammenarbeiten, um unsere Fähigkeit zur Vorbereitung auf, zum Schutz vor, zur Reaktion auf sowie zur Hilfe bei und zur Minderung von Gefahrensituationen zu stärken, zu erhalten und zu verbessern.

 

 

 

(Forts.)

 

Programm „Operation Blue Roof“ in einigen Bezirken Floridas verfügbar– Seite 3

Die Katastrophenhilfe wird ohne Rücksicht auf Rasse, Hautfarbe, Religion, Nationalität, Geschlecht, Alter, Behinderung, Englischkenntnisse oder wirtschaftlichen Status geleistet. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, diskriminiert wurde, wenden Sie sich telefonisch an die FEMA unter der gebührenfreien Rufnummer 800-621-FEMA (3362). Für TTY-Anrufe wählen Sie 800-462-7585.

Das temporäre Wohngeld, Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel, medizinische und zahnmedizinische Ausgaben sowie Zuschüsse für Trauerfeiern und Beisetzungen, die von der FEMA übernommen werden, erfordern keine Antragstellung für ein SBA-Darlehen.

Antragsteller, die SBA Kreditanträge erhalten, müssen diese jedoch den SBA-Kreditsachbearbeitern vorlegen, um für die Mittel berechtigt zu sein, die persönliches Eigentum, Reparatur oder Austausch von Fahrzeugen sowie Umzugs- und Lagerungskosten abdecken.

Last Updated: 
01/03/2018 - 13:45