Noch drei Tage, um im Zusammenhang mit den Überschwemmungen in Missouri einen Antrag auf individuelle Katastrophenhilfe von der FEMA zu stellen; die Antragsfrist läuft am 7. November aus

Release Date Release Number
26
Release Date:
November 4, 2022

Personen, die von den schweren Stürmen und Überschwemmungen in der Stadt Louis, im Landkreis St. Louis und im Landkreis St. Charles vom 25. – 28. Juli direkt betroffen waren, haben nur noch drei Tage Zeit, um einen Antrag auf Katastrophenhilfe von der FEMA zu stellen, bevor die Antragsfrist am 7. November ausläuft. Hauseigentümer und Mieter, die von den Stürmen und Überschwemmungen verursachte Eigentumsschäden oder Verluste erlitten haben, oder deren Apartmentkomplex beschädigt wurde, so dass sie ausziehen mussten, könnten möglicherweise Anspruch auf Katastrophenhilfe auf US-Bundesebene haben.

Von der Katastrophe im Juli betroffene Mieter und Hauseigentümer haben mehrere Möglichkeiten, bei der FEMA einen Antrag auf Katastrophenhilfe zu stellen.

  • Stellen Sie online einen Antrag unter DisasterAssistance.gov
  • Laden Sie für den Antrag die mobile FEMA-App herunter und verwenden diese
  • Rufen Sie den telefonischen Informationsdienst der FEMA unter der Nummer 800-621-3362 an, um einen Antrag zu stellen
  • Wenn Sie einen Relay-Dienst wie Video Relay Service (VRS), Teletext oder einen anderen Dienst verwenden, stellen Sie der FEMA bitte die Nummer für diesen Dienst zur Verfügung. Der telefonische Informationsdienst ist sieben Tage pro Woche erreichbar. Drücken Sie die 2 für Spanisch oder die 3 für eine/n Dolmetscher/-in, der/die Ihre Sprache spricht.
  • Überlebende können auch persönlich bei dem Katastrophenhilfezentrum einen Antrag stellen.        

Ranken Technical College

Mary Ann Lee Technology Center

1313 N. Newstead Ave.

St. Louis, MO 63113

(An der Kreuzung von Newstead and Page)

Geöffnet von Montag — Freitag, 8:00 bis 18:00 Uhr, und Samstag, 8:00 bis 17:00 Uhr

Wird am Montag, 7. November, um 17:00 Uhr dauerhaft geschlossen.

Für den Besuch eines Katastrophenhilfezentrums ist kein Termin erforderlich. Spontanbesucher sind willkommen.

Halten Sie bitte die folgenden Informationen bereit:

  • die Telefonnummer, an der Sie erreicht werden können,
  • Ihre Adresse zum Zeitpunkt der Überschwemmung,
  • die Adresse, an der Sie sich derzeit aufhalten,
  • die Sozialversicherungsnummer eines Mitglieds des Haushalts,
  • eine grundlegende Liste der Schäden und Verluste,
  • Bankinformationen, wenn Sie sich für die direkte Einzahlung von Ihnen möglicherweise bewilligten FEMA-Geldern entschieden haben,
  • Versicherungsinformationen, wenn Sie eine Versicherung haben, einschließlich der Nummer der Versicherungspolice

Wenn Sie eine Hauseigentümer-, Mieter- oder Hochwasserversicherung abgeschlossen haben, sollten Sie so schnell wie möglich einen Antrag stellen. Die FEMA kann keine Leistungen für Schäden, die durch eine Versicherung abgedeckt sind, duplizieren. Wenn Ihre Versicherungspolice nicht alle Schadenskosten abdeckt, haben Sie möglicherweise Anspruch auf staatliche Unterstützung.

Um aktuelle Meldungen zu erhalten, folgen Sie uns auf Twitter @MOSEMA und @FEMARegion7.

Die neuesten Informationen finden Sie unter Recovery.MO.gov und FEMA.gov/disaster/4665.

Katastrophenhilfe wird ohne Berücksichtigung von Rasse, Hautfarbe, Religion, Nationalität, Geschlecht, Alter, Behinderung, Englischkenntnissen oder wirtschaftlichem Status gewährt.

Tags:
Zuletzt aktualisiert November 7, 2022