Main Content

Häufig gestellte Fragen - „Operation Blue Roof“

Release date: 
09/17/2017
Release Number: 
R4 DR-4337-FL FS 001

F: Was ist die „Operation Blue Roof“?

A: „Operation Blue Roof“ ist ein von der FEMA durch das U. S. Army Corps of Engineers für förderfähige Hausbesitzer und Vermieter angebotenes Programm Das Programm bietet eine provisorische Kunststoffabdeckung zur Reduzierung weiterer Schäden an Eigentum, bis eine dauerhafte Reparatur durchgeführt werden kann. Die blauen Kunststofffolien werden mit Holzlatten auf dem Dach befestigt und mit Nägeln oder Schrauben gesichert. Die Hausbesitzer/Vermieter müssen rechtlich zustimmen, dass Auftragnehmer des Corps of Engineers Zugang zur Immobilie erhalten, indem sie das Formular „Right of Entry“ (ROE) (Recht auf Zutritt) unterschreiben.

 

F: Was bedeutet „Right of Entry“ (Recht auf Zutritt)?

A: Das Recht auf Zutritt (ROE) ist die Rechtsgrundlage für das Corps of Engineers, um Zutritt zu Ihrer Immobilie zu erhalten und den Schaden an Ihrem Wohnsitz zu begutachten.   Das ROE ermöglicht außerdem, den Firmen, die mit den Arbeiten beauftragt sind, an Ihrem Dach zu arbeiten.

 

F: Erhält ein Hausbesitzer, Vermieter oder Mieter ein „Blaues Dach“?

A: Rufen Sie 1-888-ROOF-BLU (1-888-766-3258) an oder besuchen Sie die Website des Jacksonville-Districts unter www.saj.usace.army.mil/BlueRoof, um eine Sammelstelle für ROE-Formulare zu finden.

 

F: Wer kann ein „Blaues Dach“ erhalten?

A: Die temporären blauen Dächer stehen ausschließlich Antragstellern in Gebäuden mit einfachen Schindeldächern zur Verfügung, die von ihren Besitzern als Hauptwohnsitz genutzt werden. Metalldächer und Mobilheime können auf andere Weise repariert werden. Die Reparatur wird von Fall zu Fall nach praktischen Gesichtspunkten bestimmt. Dächer mit mehr als 50 Prozent strukturellen Schäden sind nicht zur Teilnahme an diesem Programm berechtigt.

 

F: Wie lange dauert es, bis ein Dach ist repariert ist?

A: Das Corps bedeckt zuerst die Dächer in den Verwaltungsbezirken, die am stärksten betroffen sind. Das Corps reagiert so schnell wie möglich auf jede Person, die ein ROE-Formular ausgefüllt hat. Jede Immobilie, für die ein ROE eingereicht wurde, wird begutachtet.

 

F: Wenn ein Haus vermietet ist, kann ein Mieter ein ROE unterzeichnen?

A: Ja, der Mieter kann das Formular unterschreiben, jedoch muss ein Schreiben der Vermieter vorliegen, dass der Mieter berechtigt ist, stellvertretend für den Vermieter zu unterschreiben.

 

(Forts.)

„Operation Blue Roof“ – Häufig gestellte Fragen – Seite 3

 

F. Werden die Arbeiten meiner Versicherung in Rechnung gestellt?

A: Es entstehen keine Kosten für die Hausbesitzer oder Vermieter. Sie sollten sich jedoch an Ihre Versicherung wenden. Diese möchte möglicherweise den Schaden dokumentieren und bei permanenten Reparaturen Unterstützung leisten.

 

F:  Wie lange hält ein „Blue Roof“?

A:  Der Kunststoff ist ein verstärktes, wasserdichtes Material, ist für eine Haltbarkeit von 30 Tagen ausgelegt ist.  Wir empfehlen Hausbesitzern, wenn möglich innerhalb von 30 Tagen Vorkehrung für eine dauerhafte Dachreparatur zu treffen.

 

###

 

Der Auftrag der US-Bundesbehörde FEMA ist die Unterstützung unserer Bürger und Rettungskräfte, um sicherzustellen, dass wir als Nation zusammenarbeiten, um unsere Fähigkeit zur Vorbereitung auf, zum Schutz vor, zur Reaktion auf sowie zur Hilfe bei und zur Minderung von Gefahrensituationen zu stärken, zu erhalten und zu verbessern.

 

Die Katastrophenhilfe wird ohne Rücksicht auf Rasse, Hautfarbe, Religion, Nationalität, Geschlecht, Alter, Behinderung, Englischkenntnisse oder wirtschaftlichen Status geleistet. Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, diskriminiert wurde, wenden Sie sich telefonisch an die FEMA unter der gebührenfreien Rufnummer 800-621-FEMA (3362). Für TTY-Anrufe wählen Sie 800-462-7585.

 

Das temporäre Wohngeld, Zuschüsse für öffentliche Verkehrsmittel, medizinische und zahnmedizinische Ausgaben sowie Zuschüsse für Trauerfeiern und Beisetzungen, die von der FEMA übernommen werden, erfordern keine Antragstellung für ein SBA-Darlehen.

Antragsteller, die SBA Kreditanträge erhalten, müssen diese jedoch den SBA-Kreditsachbearbeitern vorlegen, um für die Mittel berechtigt zu sein, die persönliches Eigentum, Reparatur oder Austausch von Fahrzeugen sowie Umzugs- und Lagerungskosten abdecken.

Last Updated: 
01/03/2018 - 13:45