alert - warning

This page has not been translated into Deutsch. Visit the Deutsch page for resources in that language.

Region 4

States

Leadership

Resources

Contact

News

FEMA Region 4 office — located in Atlanta, GA, with a Federal Regional Center in Thomasville, GA — partners with federal emergency management for eight states and six Tribal Nations.

States

Visit the state's page for localized content, such as disaster recovery centers, flood maps, fact sheets, jobs and other resources.

Leadership

Robert Samaan

Region 4 Administrator

Robert P. Ashe

Region 4 Deputy Administrator

Region 4 Resources

Environmental Requirements to Apply for FEMA Funding

When a community applies for FEMA funding — such as Public Assistance, Hazard Mitigation Assistance or Preparedness Grants — potential impacts to the environment and cultural resources must be considered.

alert - info

NOTE: Environmental requirements do not apply to individuals and families applying for assistance.

Find Your Flood Map

Risk Mapping, Assessment and Planning (Risk MAP) is a national FEMA program that works with states, tribes, territories and local communities to evaluate and better understand their current flood risk, as well as the actions that can be taken to mitigate and become more resilient against future risk.

Contact Us

Regional News and Information

Überlebende der schweren Stürme, geraden Winde, Tornados, Erdrutsche und Schlammlawinen vom 2. April, die persönliche Hilfe bei FEMA- Anträgen benötigen, sollten den aktuellsten Zeitplan überprüfen, um sicherzustellen, dass ein Katastrophen-Wiederherstellungszentrum geöffnet ist. Die Frist für die Bewerbung endet am 22. Juli.
illustration of page of paper Press Release | Published:
Die Frist zur Bewerbung für FEMA-Hilfe nach den schweren Stürmen, Geradlinigen Winden, Tornados, Erdrutschen und Schlammlawinen vom 2. April endet am 22. Juli. Hausbesitzer und Mieter in den Bezirken Boyd, Carter, Fayette, Greenup, Henry, Jefferson, Jessamine, Mason, Oldham, Union und Whitley, die durch diese Katastrophe Verluste und Schäden erlitten haben, haben noch eine Woche Zeit, um sich für die Bundeskatastrophenhilfe zu bewerben.
illustration of page of paper Press Release | Published:
Nach den jüngsten Unwettern können die Einwohner von Kentucky von kostenlosen Ratschlägen der FEMA-Experten profitieren, wie sie stärker und sicherer wiederaufbauen können. FEMA-Minderungs-Spezialisten werden im Greenup County sein, um kostenlose Heimwerker-Tipps und bewährte Methoden zur Verhinderung und Verminderung von Schäden durch zukünftige Katastrophen anzubieten.
illustration of page of paper Press Release | Published:
Um allen, die katastrophalen Stürme, Sturmböen, Tornados, Erdrutsche und Schlammlawinen vom 2. April überlebt haben, die dringend benötigte Hilfe zukommen zu lassen, verbessert die FEMA den Kundenservice in Kentucky.
illustration of page of paper Press Release | Published:
Lassen Sie nicht zu, dass die Sprache ein Hindernis für die Antragstellung auf FEMA-Hilfe ist. Die FEMA steht in Kentucky zur Verfügung, um qualifizierte Überlebende der schweren Stürme, geradlinigen Winde, Tornados, Erdrutsche und Schlammlawinen vom 2. April zu unterstützen, unabhängig von ihren Bedürfnissen in Bezug auf Sprache oder Zugänglichkeit. Nichtenglischsprachige Personen können bei der Antragstellung auf FEMA-Disaster-Hilfe Unterstützung in ihrer Sprache erhalten. Außerdem stehen für diejenigen, die sie benötigen, Hilfsmittel für die Kommunikation zur Verfügung.
illustration of page of paper Press Release | Published: