Federal Emergency Management Agency

Wozu können HMGP-Zahlungen dienen

Main Content
Release date: 
03/15/2013
Release Number: 
27

HMGP  vs. CDBG 

 

FEMA Hazard Mitigation Grant Program – HMGP

(FEMA Förderungshilfen zur Schadensvorbeugung bei künftigen Katastrophen)

  • Nachdem ein Katastrophengebiet definiert wird, stellt die FEMA bewegliche Förderungssummen für Projekte zur Verfügung, bei denen es auf eine langfristige Schutzlösung gegen eine bestimmte Gefahr ankommt. Weder Einzelpersonen noch Unternehmen können einen entsprechenden Antrag selbst stellen, doch Regierungsbehörden oder auch privat geführte gemeinnützige Organisationen können dies tun, um einer Einzelperson oder einem Unternehmen zu helfen.

 

HUD Community Development Block Grant Program – CDBG

(HUD Förderungshilfen für die Gemeindeentwicklung im Katastrophenfall)

  • Die HUD stellt flexible Förderungshilfen an Städte, Landkreise und Bundesländer zur Verfügung, damit der Wiederaufbau in Regionen gewährleistet wird, die vom Präsidenten  zum Katastrophengebiet erklärt wurden. Dies ist insbesondere wichtig in Gebieten mit geringem oder mittelmäßigem Einkommen. Einzelpersonen können keine diesbezüglichen Anträge stellen – jedoch Landesregierungen und Gemeindeverwaltungen können dies zum Vorteil einzelner Betroffener (auch von Unternehmen) tun, denen noch nicht vollständig geholfen werden konnte.

 

Wozu können HMGP-Zahlungen dienen?

  • Kauf von Grundstücken (Aufkäufe)
    • Flutgefährdete Häuser können von Gemeinden aufgekauft werden. Gebäude werden abgerissen oder versetzt.
    • Aktionen dieser Art stehen im freien Willen der Hauseigentümer und werden vom Bundesstaat verwaltet.
  • Die Erhöhung von Gebäudestrukturen bei Flutgefahr
  • Technische bzw. handwerkliche Gebäudeanpassungen zum künftigen Katastrophenschutz
  • Örtlich durchgeführte Projekte zur Verringerung von Flutgefahren

 

Wozu können CDBG-Zahlungen dienen?

  • Bundesstaaten und Gemeinden entscheiden über die Verwendung von CDBG-Geldern.
  • Das CDBG-Programm des Staates New York unterstützt in Frage kommende Städte und Gemeinden, um erschwingliche Wohnmöglichkeiten zur Verfügung zu stellen. So kann eine lebensfähige Städteplanung verwirklicht werden, die wirtschaftliche Anreize für Anwohner mit geringem und mittlerem Einkommen zur Verfügung stellt.
  • Dieses Programm unterstützt Projekte bzw. Vorhaben, die Familien mit geringem und mittelmäßigem Einkommen zu Gute kommen. In diesem Sinne werden Arbeitsplätze geschaffen sowie unterstrukturierte Viertel vermieden. Auch kann Gemeindebedarf gedeckt werden, der sonst eine ernsthafte Gesundheits- oder Sozialgefährdung auslösen würde.
Last Updated: 
03/25/2013 - 14:45