Federal Emergency Management Agency

Kontaktstellen für Hilfe und Wiederaufbau

Main Content
Release date: 
03/01/2013
Release Number: 
22

 

 

Hilfestellungen für den Einzelfall

 

Das individuelle Hilfsprogramm der FEMA bietet auf indiidueller Basis den Sturmopfern des Hurrikan Sandy

finanzielle oder direkte Hilfe – vor allem denen, die die Kosten für die Schadens- und Folgedeckung nicht von anderer Seite aufbringen können.

  • Vorübergehende Miethilfen können Eigenheimbesitzern gewährt werden, bis deren Wohnplätze wiederaufgebaut werden bzw.  bewohnbar sind.
  • Förderungszahlungen stehen Eigenheimbesitzern zur Verfügung, die nicht Flutversicherungsnehmer sind

Für FEMA-Hilfen können sich Betroffene bis zum 29.03.2013 registrieren.

 

Register online at DisasterAssistance.gov or via smartphone or tablet at m.fema.gov.

Dies ist online möglich (DisasterAssistance.gov  bzw. für Smartphones oder Tablets: m.fema.gov.

 

Betroffene können sich auch unter der Telefonnummer 800-621-3362 melden (Voice, 7-1-1/Relay) oder (für Hörgeschädigte: 800-462-7585.

 

Die U.S. Small Business Administration (SBA)

Darlehen der SBA können dazu verwendet werden, eine Gebäudestruktur zu erhöhen oder künftige Flutschäden zu verhindern. Eigenheimbesitzer (auch Besitzer von Einheiten in Condos oder Eigentümergemeinschaften) können bis zu 200.000 US-Dollar erhalten, um vom Sturm geschädigte Häuser zu ersetzen oder reparieren zu lassen.

 

  • Eigenheimbesitzer und Mieter können für eine Summe von bis zu 40.000 US-Dollar in Frage kommen, um Eigentum ersetzen zu lassen
  • Unternehmen und privat geführte gemeinnützige Organisationen können für Darlehen in Höhe von bis zu 2 Millionen US-Dollar in Frage kommen, um sturmgeschädigte Gebäude reparieren oder ersetzen zu lassen

 

 

Bewerben Sie sic hunter  https://DisasterLoan.SBA.gov/ELA oder besuchen Sie einen Katastrophenhilfecenter  (um einen solchen zu lokalisieren, rufen Sie die Webseite www.FEMA.gov/disaster-recovery-centers auf (bzw. mit einem Smartphone/Tablet:  m.fema.gov)  Weitere Informationen erhalten Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 800-659-2955 (für Hörgeschädigte: 800-877-8339).

 

Hilfe kann auch unter der E-Mail-Anschrift DisasterCustomerService@sba.gov  oder über die Homepage www.sba.gov angefordert werden.

 

National Flood Insurance Program (NFIP) – die nationale Flutversicherung

 

Die Standardversicherung für Hauseigentümer deckt Flutschäden nicht ab. Hier muss somit separat vorgesorgt werden.

  • NFIP-Versicherungsverträge können bei vielen privaten Versicherungsagenten abgeschlossen werden.
  • Eigenheim- und Gebäudebesitzer, die sich in Gebieten mit einer erhöhten Flutungsgefahr befinden sind dazu verpflichtet, eine Flutversicherung abzuschließen (wenn eine Hypothek besteht)
  • Ein Einfamilienhaus kann zu einem Wert von bis zu 250.000 US-Dollar gegen Flutschäden versichert werden.

 

Unter der Webseite floodsmart.gov bietet die FEMA Informationen über Flutversicherungen und Flutrisiken. Für Flutgefahren in New York rufen Sie bitte die Webseite region2coastal.com ab oder wählen die Nummer 888-379-9531.

 

Increased Cost of Compliance (ICC) – Deckungsspielraum

 

Viele NFIP-Richtlinien beinhalten einen Spielraum von bis zu 30.000 US-Dollar, die für vorbeugende Baumaßnahmen zum Flutschutz genutzt werden können.

 

  • ICC-Schadensmeldungen werden unabhängig von anderen Versicherungsansprüchen (Standard Flood Insurance Policies) bearbeitet.
  • Weitere Informationen bieten die Versicherungsagenturen – ebenfalls ist die NFIP kostenfrei unter der Telefonnummer 800-427-4661
  • (für Hörgeschädigte: 800-427-5593) zu erreichen.

 

 

Hazard Mitigation Grant Program (HMGP) (Förderungsprogramm für Flutsicherheit)

 

Die HMGP gibt Gelder an Regierungen auf Staats- und Landesebene aus, um Infrastrukturen gegen Überflutungen zu schützen.  Einzelpersonen können sich hier nicht um Auszahlungen bewerben – jedoch können sich die zuständigen Ämter in Ihrem Namen einsetzen. So können u. U. anfallende Arbeiten  zum Flutschutz auf Ihrem Grundstück im Namen der Behörden durchgeführt werden. Hier kann es sich um Erhöhung von Gebäudestrukturen oder Grundstückserwerb handeln.

 

 

 

 

 

 

Last Updated: 
03/25/2013 - 14:49
Back to Top