Federal Emergency Management Agency

Keine Sonntagsöffnungszeiten mehr für Katastrophenhilfecenter

Main Content
Release date: 
01/30/2013
Release Number: 
NR-153

NEW YORK – Alle Katastrophenhilfecenter in New York stellen mit Wirkung vom 03. Februar 2013 ihren Sonntagsbetrieb ein. Von montags bis samstag bleiben die Öffnungszeiten auch weiterhin erhalten.

Der Staat New York und die FEMA achten auf den Kundenverkehr bei Katastrophenhilfecentern und können so Öffnungszeiten dem tatsächlichen Bedarf angleichen – sonntags wurden in der Vergangenheit nun inzwischen weniger Besucher gezählt. Mehr als 145.000 Sturmopfer des Hurrikan Sandy konnten bereits betreut werden.

Der Center mit der folgenden Adresse: Sheepshead Bay Club, 3076 Emmons Ave., Brooklyn, NY, 11235 wird am 02. Februar 2013 um 13.00 Uhr schließen und am Montag, 04. Februar 2013 um 10.00 Uhr wieder öffnen.  Ein anderer Center (Legion, 209 Cross Bay Blvd., Broad Channel, NY 11693) öffnet am folgenden Montag um dieselbe Zeit. Beide dieser Center sind üblicherweise montags bis samstags von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Betroffene können auch weiterhin alle anderen 17 Katastrophenhilfecenter im Staat New York aufsuchen. Um den nächsten in Ihrer Umgebung zu finden, schreiben Sie eine SMS an die Nummer 43362 (4FEMA) mit dem Wort DRC und Ihrer Postleitzahl. Als Antwort erhalten Sie die Anschrift. Dieselbe Information steht Ihnen auf der Webseite  www.FEMA.gov/disaster-recovery-centers zur Verfügung.

Anschriften und Online-Anmeldungsformulare für FEMA-Fördermittel sind über die Seite www.DisasterAssistance.gov abzurufen (für Smartphones oder Tablets gilt die FEMA-App oder die Webadresse m.fema.gov). Ebenfalls sind die folgenden Telefonnummern geschaltet: die 800-621-3362 (und bei Sprach- oder Hörbehinderungen die 800-462-7585); für 711-Dienste oder für die verzögerte Videoübertragung gilt ebenfalls die 800-621-3362 und für die Betreuung in Sprachen über Spanisch und Englisch hinaus ist es die 866-333-1796. Für die Telefongespräche entstehen dem Anrufer keine Kosten; die Call-Center sind bis auf weiteres täglich von 07.00 Uhr bis zum anderen Morgen um 01.00 Uhr in Betrieb.

Bis zum 27. Februar 2013 können Sturmopfer noch für staatliche Fördermittel beantragen für Mietzahlungen, Hausreparaturen, Verlust von Haus, Grund und Inventar und anderen Bedarf, der nicht versicherungsgedeckt ist.

Um weitere Informationen über die Katastrophenhilfe im Zusammenhang mit dem Hurrikan Sandy abzurufen, folgen Sie diesen Weblinks: www.fema.gov/sandy-deutsch, www.fema.gov/SandyNY, www.twitter.com/FEMASandy, www.facebook.com/FEMASandy and www.fema.gov/blog.

Last Updated: 
01/31/2013 - 11:41
State/Tribal Government or Region: 
Related Disaster: