Federal Emergency Management Agency

Überlebende mit fortlaufendem Wohnbedarf sollten mit FEMA in Kontakt bleiben

Main Content
Release date: 
12/27/2012
Release Number: 
NR-117

New York – Die “Federal Emergency Management Agency” versteht, dass einige Überlebende des Hurrikan Sandy vorrübergehend zusätzliche Hilfe zur Anmietung einer Unterkunft benötigen, um das Ziel einer dauerhaften Wohnung zu erreichen.

Allen Bewerber, die vorrübergehend Unterstützung zur Anmietung von FEMA empfangen, wurde ein Brief “Erklärung für fortlaufende Notwendigkeit für Mietunterstützung” zugesendet.

Dieses Formular wird den Antragstellern 15 Tage nachdem diese ihren ersten Miethilfszuschuss erhalten haben, zugesendet und erklärt, wie zusätzliche vorrübergehende Hilfen zur Anmietung von der FEMA beantragt werden müssen.

Um zusätzliche vorrübergehende Hilfe zur Anmietung so schnell wie möglich zu erhalten, müssen Antragsteller:

  • Das Formular mit allen geltenden Informationen ausfüllen und es an FEMA unter der auf dem Formular aufgedruckten Adresse zurücksenden.
  • Antragsteller müssen sowohl Informationen zu Kosten vor dem Hurrikan als auch laufenden Kosten bereitstellen, die für ihre Haushalte zutreffen, wie z.B. Einkommensnachweise um das Einkommen zu bestätigen.
  • Ebenfalls müssen Sie eine Kopie des Mietvertrages und den Namen und die Telefonnummer des Vermieters zur Verfügung stellen.  
  • Antragsteller, die dieses Formular nicht haben, sollten FEMA unter der gebührenfreien Hotline kontaktieren 800-621-FEMA (3362).

FEMA erwartet, dass alle Familien, die vorrübergehend zusätzliche Hilfe zur Anmietung erhalten, in ihre beschädigten Häuser zurückkehren sobald es repariert ist oder sobald dies möglich ist, ohne die Hilfe von FEMA einen erschwinglichen Wohnraum zu finden und zu beziehen.

Allerdings erkennt FEMA auch, dass dies für Überlebende von Hurrikan Sandy eine schwere Zeit ist und dass einige Familien zusätzliche vorrübergehende Hilfe benötigen, um sie bei ihrer Erholung zu unterstützen. 

Überlebende sollten nicht zögern die FEMA Hilfshotline 800-621-FEMA (3362) mit Fragen oder Bedenken in Bezug auf vorrübergehende zusätzliche Hilfe zur Anmietung durch FEMA zu kontaktieren. 

Mehrsprachige Hilfe für weitere Sprachen außer Englisch und Spanisch können durch einen Anruf bei FEMAs gebührenfreier Sprachunterstützungs-Hotline 866-333-1796 bezogen werden. Bis auf weiteres sind die Leitungen täglich 24 Stunden an sieben Tagen der Woche offen. Eine Hilfestellung wird in den meisten Sprachen angeboten, um bei der Interpretation, Registrierung und Fragen zur Katastrophenhilfe zu helfen. Für weitere Informationen zu Hurrikan Sandy New York besuchen Sie www.fema.gov/sandy-deutsch                        

Für weitere Informationen zu New Yorks Katastrophenhilfe besuchen Sie www.fema.gov/SandyNY, http://twitter.com/FEMASandy, www.facebook.com/FEMASandy und www.fema.gov/blog.

Last Updated: 
12/28/2012 - 11:54
State/Tribal Government or Region: 
Back to Top