Federal Emergency Management Agency

New York Hurricane Sandy (DR-4085)

Incident period: 10/27/2012 to 11/09/2012
Major Disaster Declaration declared on 10/30/2012

Updates and Articles, Blogs, and News Releases

April 17, 2013
News Release
  NEW YORK – Das FEMA-Notfallzentrum in Long Beach, N.Y., derzeit durch staatliche und Bundesspezialisten bemannt, wird zu einer SBA-Beratungsstellen für Darlehen bei Naturkatastrophen, betrieben durch die   US-Behörde für Kleinunternehmen (SBA) beginnend ab Dienstag, den 16. April um 9 Uhr.  
March 8, 2013
News Release
NEW YORK – Die FEMA hat auf eine Anfrage des Staates New York reagiert und die finanzielle Hilfe zur vorübergehenden Unterbringung von Sturmopfern des Hurrican Sandy (Transitional Sheltering Assistance - TSA) um zwei Wochen verlängert. So können die Betroffenen, denen eine Rückkehr in ihre zerstörten Häuser noch nicht möglich ist, diese Zeit in den teilnehmenden Hotels oder Motels abwarten.  
March 7, 2013
News Release
  NEW YORK – Überlebende mit Zugangsproblemen zu ihren Wohnungen aufgrund von Hurrikan Sandy, insbesondere ältere Personen und Behinderte werden ermutigt, in Kontakt mit der Federal Emergency Management Agency zu bleiben. FEMA kann möglicherweise Hilfe leisten, wenn Aufzüge oder die Stromversorgung nicht richtig funktionieren, selbst wenn das Gebäude nicht beschädigt ist.  
March 1, 2013
News Release
  ATLANTA – Die U. S. Small Businiess Administration hat die Deadline für die Anträge auf Schadenshilfe von Hurrikan-Sandy-Opfer auf den 29. März 2013 verlegt.  
February 27, 2013
News Release
  NEW YORK – Die FEMA hat auf eine Anfrage des Staates New York reagiert und die letzte Frist für die Anmeldung für Hilfeleistungen um einen Monat verlängert.   New York stellt eine der dichtest bevölkerten Regionen in der gesamten USA dar – und stellt die FEMA somit vor viele spezielle Herausforderungen. Nun erweitert sie ihre Hilfeleistungen an geschädigte Bürger um 30 Tage – und dies in Zusammenhang mit anderen Bundes- und Freiwilligenorganisationen.  
February 6, 2013
News Release
NEW YORK – Die Federal Emergency Management Agency ist sich bewusst, dass einige Betroffene zusätzliche temporäre Mietunterstützung zur Erzielung ihrer permanenten Unterbringungswünsche benötigen. Den meisten anspruchsberechtigten Antragsteller sind vier Monate lang Mietunterstützung bewilligt worden; sie haben jedoch möglicherweise Anspruch auf zusätzliche Beihilfe, wenn ihr beschädigter Wohnort noch nicht wieder bewohnbar ist.

Pages

Main Content
State/Tribal Government: 
Back to Top