FEMA-Mitarbeiter registrieren einen Überlebenden für Unterstützung in einem Notfallzentrum (DRC)

 

– Um Familien zu helfen, die nach dem Wirbelsturm noch immer Probleme haben, eine Unterkunft zu finden, gaben die US-Katastrophenschutzbehörde FEMA und das US-Ministerium für Wohnungswesen und städtische Entwicklung (HUD) heute bekannt, dass das Mietzuschussprogramm nach Naturkatastrophen (DHAP) wiederauflegt wird, ein einzigartiges Mietzuschussprogramm, das temporäre Mietzuschüsse direkt an Vermieter auszahlt, um Familien zu helfen, die durch Naturkatastrophen ihr Zuhause verloren. DHAP-Sandy wird Familien helfen, zwischenzeitliche Unterkünfte zu finden, während sie ihr Leben wiederaufbauen.

 

“Es ist kritisch, dass wir zusammen mit unseren Partnern auf Bundes-, bundesstaatlicher, Stammes- und örtlicher Ebene eine Brücke für durch den Wirbelsturm Sandy betroffene Familien bereitstellen, während diese am Wiederaufbau ihrer Häuser arbeiten und zu einem Normalzustand zurückkehren", sagte die stellvertretende Ministerin für Wohnungswesen und städtische Entwicklung, Sandra Henriquez. “Das DHAP-Programm, das auf eine Geschichte der Bereitstellung von temporären Hilfen für Familien nach einer Naturkatastrophe zurückblicken kann, wird diese Brücke sein, um den Familien zu helfen, wieder auf eigenen Füßen zu stehen.” 

 

“New York war infolge des Wirbelsturms Sandy einer besonderen Wohnungssituation ausgesetzt”, sagte der  FEMA-Koordinationsverantwortliche Michael F. Bryne. “Es ist dicht besiedelt, eine städtische Umgebung, und verfügbare Mietressourcen sind rar. Der Zweck dieses Programms besteht darin, denjenigen zu helfen, die noch keine dauerhafte Unterkunftslösung im Rahmen der Standardhilfsformen durch FEMA erreicht haben.”

 

DHAP-Sandy wird durch ein zwischenbehördliches Abkommen zwischen FEMA und HUD umgesetzt. Überlebende der Katastrophe müssen sich nicht separat für dieses Programm bewerben. FEMA wird bestimmen, welche Antragsteller sich qualifizieren und werden geeignete Antragsteller an HUD verweisen. HUD wird direkt mit den bundesstaatlichen und örtlichen Wohnbehörden zusammenarbeiten, um das Programm umzusetzen.

 

Die Teilnahme am DHAP erfordert von den Überlebenden die Teilnahme am Fallmanagementprogramm bei Katastrophen des Bundesstaates New York oder der Stadt New York. Dieses Programm wird durch FEMA finanziert und stellt den Kontakt zwischen Überlebenden der Katastrophe und Fallmanagern her, die beim Aufstellen und Umsetzen eines Sanierungsplans nach einer Katastrophe behilflich sind.

FEMA, HUD geben Mietzuschussprogramm für Überlebende von Sandy in New York bekannt - Seite 2

 

 

 

Das DHAP-Programm wurde 2007 ins Leben gerufen und stellte eine temporäre Unterkunftslösung für Tausende von Familien bereit, die ihr Zuhause durch den Wirbelsturm Katrina verloren.  Mit ihm wurden 37.000 Familien erfolgreich unterstützt, die zuvor nach den Wirbelstürmen in 2005 - Katrina und Ike - über HUD Hilfe bezogen. Das DHAP-Programm wurde zudem eingesetzt, um nach dem Wirbelsturm Gustav in 2008 Familien Unterkünfte zu beschaffen, die ihr Zuhause verloren hatten.

 

Die Mission von FEMA besteht in der Unterstützung unserer Bürger und Rettungsdienste um als Nation beim Aufbau, der Unterstützung und Verbesserung unserer Fähigkeiten bei der Vorbereitung auf, Schutz gegen, Reaktion auf, Erholung von und Verminderung aller Gefahren zusammenzuarbeiten.

 

Folgen Sie FEMA Online unter blog.fema.gov, www.twitter.com/fema, www.facebook.com/fema und www.youtube.com/fema.  Folgen Sie außerdem den Aktivitäten des Administrators Craig Fugate unter www.twitter.com/craigatfema

 

Die Links zu den sozialen Medien dienen nur als Referenz. FEMA empfiehlt keine Nichtregierungs-Webseiten, Unternehmen oder Anwendungen. 

 

Das Ziel von HUD besteht in der Schaffung von starken, nachhaltigen und  umfassenden Gemeinden sowie qualitativen, erschwinglichen Wohnungen für alle. Weitere Aufgaben von HUD sind die Stärkung des Wohnungsmarktes, um die Wirtschaft zu beleben und Verbraucher zu schützen; den Bedarf an qualitativen, erschwinglichen Mietwohnungen zu erfüllen; die Verwendung von Wohnraum als eine Plattform zur Verbesserung der Lebensqualität; Aufbau von umfassenden und nachhaltigen Gemeinden frei von Diskriminierung sowie die Transformation, wie HUD seinen Aufgaben nachgeht.

 

Weitere Informationen über HUD und seinen Programmen finden Sie im Internet unter www.hud.gov und http://espanol.hud.gov.  Sie können HUD auch auf Twitter folgen @HUDnews, auf Facebook unter www.facebook.com/HUD oder Nachrichtenmeldungen abonnieren unter HUD’s News Listserv

 

###